Ökologische Aspekte

Mit einer Entkalkungsanlage schonen Sie sich und Ihre Umwelt

Unsere Entkalkungsanlagen verfügen alle über die ökologische Funktion der Sparbesalzung. Die Sparbesalzung funktioniert wie folgt: Mittels intelligenter Steuerung ermitteln unsere Wasserenthärter automatisch die effizienteste Reinigungszeit. Diese wird aus der Härte des Wassers und der verbrauchten Wassermenge berechnet. Aus diesem Grund sind die maximale Kapazität sowie der Salzverbrauch für unsere Wasserenthärtungsanlagen in unseren technischen Tabellen mit „von/bis“ aufgeführt. Eine Vollbesalzung ist daher nie die effizienteste Funktionsweise.

Bei einer Regeneration wird das Harz des Ionentauschers mit einer Salzlösung gespült. Das Harz gibt die aus dem Wasser entzogenen Calcium- und Magnesiumionen frei. Das dazu verwendete Salz ist ein Naturprodukt. Es sind keine weiteren Zusätze zum Betrieb unserer Wasserenthärtungsanlagen notwendig.

Durch den Einsatz einer Entkalkungsanlage verlängert sich die Lebensdauer Ihrer Haushaltgeräte wesentlich, zudem können dank einem Wasserenthärter bis zu 50% Wasch- und Reinigungsmittel eingespart werden. Damit leisten sie einen Beitrag zur Schonung unserer schönen Natur.